Alternative Möglichkeiten für Startkapital??

Alles über Online Gründungen, Web-Startups und Internetportale. Was haltet Ihr von ..? Wie werde ich erfolgreich? Wie geht es weiter?
Antworten
BlackScorp
Beiträge: 2
Registriert: 09.07.2013, 09:08

Alternative Möglichkeiten für Startkapital??

Beitrag von BlackScorp » 09.07.2013, 11:57

Hallo Leute,

nach einigen Recherchen, fand ich dieses Forum und hoffe dass mir jemand ein wenig weiterhelfen kann.

Erstmal einiges zu mir, bin 26 Jahre jung , habe eine abgeschlossene schulische Ausbildung als Assistent für Wirtschaftsinformatik dazu ein Fachabitur Fachrichtung Informatik und eine abgeschlossene IHK Ausbildung als Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung und Arbeite seit 2 Jahren als Webentwickler befinde mich in einem Unbefristeten Angestellten Verhältnis.

In meiner Freizeit entwickle ich Browserspiele und will das Entwickeln sowie das Betreiben der Spiele Hauptberuflich ausüben.

Für die Entwicklung eines Marktreifen Browserspiel würde 5000€ völlig ausreichen, dabei wird das Spiel selbst außerhalb meiner Arbeitszeit umgesetzt. Das Kapital wird für die Anschaffung von hochwertigen Grafiken benötigt, diese werden von einem Professionellen Freelancer umgesetzt.

Für den Vertrib des Spiels kämen vier Optionen in Frage.

1) Vermarktung durch einen Bekannten Publisher(Persönliche Kontakte sind vorhanden)
2) Vermarktung durch Online Portal Bigpoint
3) Vermarktung durch Chrome/Firefox Appstore
4) Eigenvermarktung durch Einträge auf Browsergame Spezifischen Seiten sowie Social Media Netzwerke

Dadurch, dass ich nur Abends und am Wochenende die Möglichkeit habe an dem Spiel zu Arbeiten, wird die Entwicklungsdauer der ersten Spielbaren Version auf 6-9 Monate geschätzt.

Ich habe mich über diverse Finanzierungsmöglichkeiten informiert.
Zu Einem gäbe es da den Kfw Förderkredit mit 1,16% Zinsen (Landkreis in dem ich wohne ist vollständig förderfähig)
Zu anderem gibt es noch die Nord Media GmbH, welche sogenannte "Gewinn-bedingte" Darlehen vergibt und Spielentwicklungen in Niedersachsen/Bremen fördert.
Gegen stille Teilhaber spricht eigentlich auch nichts dagegen.

Nun kommt das Problem, dass man ein Gewerbe haben muss um diese Kredite beantragen zu können, eine Gewerbeanmeldung wird von meinem Arbeitgeber untersagt.

Eigentlich ist aber die Summe auch nicht besonders groß, und man könnte theoretisch das Geld innerhalb von paar Monaten auftreiben, leider ist mein Erspartes durch den Kauf einer Immobilie aufgebraucht(Maklerprovision+Grunderwerbsteuern etc..). Es ist also kein Eigenkapital vorhanden. Durch den Kredit sowie Renovierungsarbeiten fallen auch ständig unerwartete Private Kosten an, so dass Sparen aktuell schwierig ist.

Das andere Problem, wäre das Gewerbe, ich könnte beim aktuellen Arbeitgeber kündigen, aber dann müsste ich einen größeren Kredit aufnehmen um die Lebenshaltungskosten zu decken bis zu den ersten Einnahmen und wenn mein Vorhaben doch keine Früchte trägt, wird es schwierig wieder zurück ins Arbeitsleben zu kommen, da in meiner Region so gut wie keine Webentwickler Firmen vorhanden sind. Teilweise nur Einmann Betriebe.

Kurz zusammengefasst.
- Projektidee ist vorhanden, Grobkonzept steht fest, Vermarktung möglich
- Benötigt wird ein geringer Startkapital
- Entwicklungsdauer der ersten Version ist lang
- Keine Möglichkeit für ein Nebengewerbe
- Kein bzw. Kaum Eigenkapital

Welche Optionen/Möglichkeiten habe ich in meiner Situation?

Hoffe jemand hat ein Rat.

Viele Grüße

zipfelq123
Beiträge: 3
Registriert: 07.06.2013, 13:55

Re: Alternative Möglichkeiten für Startkapital??

Beitrag von zipfelq123 » 10.07.2013, 00:59

Da gibt es mehrere möglichkeiten.
Freunde,Familie fragen.
Geld privat leihen.
Investor suchen.
Crowdfounding wie zb startnext,kickstarter etc

Oder einfach einen designer als partner finden

BlackScorp
Beiträge: 2
Registriert: 09.07.2013, 09:08

Re: Alternative Möglichkeiten für Startkapital??

Beitrag von BlackScorp » 10.07.2013, 09:32

nach längerem überlegen, habe ich mich dazu entschlossen, ein extra konto bei ing diba zu eröffnen und monatlich geld einzuzahlen bis ich selbst die geringe summe zusammen habe, hoffe es wird eine gute entscheidung sein, zumindestens schulde ich dadurch niemandem etwas..

uvis-beratung
Beiträge: 631
Registriert: 25.10.2011, 10:23

Re: Alternative Möglichkeiten für Startkapital??

Beitrag von uvis-beratung » 10.07.2013, 11:51

@blackscorp ...

... deine Idee Eigenkaptial anzusparen ist genial und richtig. Es gibt so manche Gründer, die in einem zweiten Anlauf mit mehr Eigenkapital bessere Voraussetzungen haben. Nutze die Zeit durch Kompetenzerweiterung, Markt- und Wettbewerbsbeobachtung und Netzwerkpartnerschaften. Bis der Schritt für eine solide Finanzierung begangen wird, kann Dir vielleicht der Tipp:

Existenzgründung - Finanzierung & Sicherheiten - ISBN 978-3-938684-03-0

weiterhelfen. Mit entsprechenden Eigenkapital ergeben sich gute Ausgangspositionen für Kreditgespräche. Inhaltsverzeichnis, weitere Informationen und Begleitworte findest Du. Viel Erfolg weiterhin bei Deiner wirklich strategisch gut angelegten Vorgehensweise.

MfG Jürgen Arnold (Autor)
uvis.de -

elena82
Beiträge: 3
Registriert: 02.07.2013, 23:02

Re: Alternative Möglichkeiten für Startkapital??

Beitrag von elena82 » 09.08.2013, 22:39

Ich würde mich da nochmal auf die Suche nach Investoren machen, die gegenfalls in das Unternehmen investieren können. Hier ist vor allem ein Konzept wichtig sowie auch entsprechende Kalkulationen
Besonders eine Gewinn-und Verlustrechnung ist hier gut, um schon vorab ein Bild von den Einnahmen und den Aufgaben zu bekommen.

inboxo
Beiträge: 14
Registriert: 29.07.2013, 07:02

Re: Alternative Möglichkeiten für Startkapital??

Beitrag von inboxo » 12.09.2013, 08:17

Du hast durch das Internet auch die Möglichkeit dir das Geld privat zu leihen.
Schau dich einfach mal um. Die Vermittlungsportale kümmern sich auch darum, dass die Antragsteller von Krediten geprüft werden (Schufa) und eine gesunde Liquidität aufweisen. Also ist es auch kein Risiko!

stürmerin
Beiträge: 7
Registriert: 19.09.2013, 16:22

Re: Alternative Möglichkeiten für Startkapital??

Beitrag von stürmerin » 26.09.2013, 06:37

Ich würde es mit Crowdfunding versuchen.
Wenn deine idee gut ist, dann kommt auch das Kapital zusammen und du hast gleichermaßen ein Feedback der möglichen Kunden!

Aeline
Beiträge: 37
Registriert: 10.11.2013, 08:56

Re: Alternative Möglichkeiten für Startkapital??

Beitrag von Aeline » 10.11.2013, 08:59

Das hängt eher davon ab wieviel Geld du brauchst....ist der Betrag zu groß wirst du kaum von privatpersonen geld erhalten

Gründer112
Beiträge: 6
Registriert: 12.02.2014, 09:03

Re: Alternative Möglichkeiten für Startkapital??

Beitrag von Gründer112 » 13.02.2014, 13:41

Hallo,

also soviel ich weiß, darf deine Firma dir nicht untersagen ein Gewerbe anzumelden.
Dies ist übrigens eine Pflicht wenn du ein Unternehmen (Browserspiel) mit Gewinnabsicht gründen möchtest. Was machst du mit den Gewinnen? Klar kann im Vertrag stehen, dass du keine Nebentätigkeiten annehmen darfst usw. (Aber wenn du das ohne eine Gewerbeanmeldung machst, ist es das gleiche)

Deshalb würde ich dringend ein Gewerbe an deiner Stelle anmelden.

peter_olinski
Beiträge: 2
Registriert: 19.10.2020, 10:49

Re: Alternative Möglichkeiten für Startkapital??

Beitrag von peter_olinski » 19.10.2020, 11:09

Hi,

ich denke du solltest Pre-Selling in Erwägung ziehen. Versuche Kunden von deiner Spielidee zu überzeugen und vereinbare mit ihnen einen Preis den Sie dir zahlen, wenn das Spiel fertig ist. So kannst du bereits Forderungen aufbauen, ohne viel riskieren zu müssen. Wenn es dann fertig wird kannst du auf den bereits bestehenden Fordeungen deine Selbstständigkeit aufbauen und brauchst eventuell gar kein Kredit. Hier habe ich einen Artikel zum Thema Pre-Selling gefunden, der dir vielleicht weiterhelfen kann. viperdev.io/blog/pre-selling-in-four-steps/

Ich hoffe dein Spiel kann es dann bald geben!

LG

Antworten

Zurück zu „Web-Start-ups & Online Gründungen“