Gründer-Forum

Hier finden Sie einen umfangreichen Ratgeber der Sie beim Gründen Ihres Unternehmens unterstützt. Unser Forum für Gründer bietet Ihnen den Einstieg in unser Gründernetzwerk. Bei konkreten Fragestellungen zögern Sie nicht unsere Gründerberater zu testen. Ein erstes Beratungsgespräch ist zumeist gratis. Falls Sie Arbeitshilfen für Ihre Gründung benötigen finden Sie hier eine Auswahl. Unsere Fachbeiträge zur Gündung und Gründer News helfen Ihnen bei einer Vielzahl von Fragestellungen. Lesen Sie spannende Interviews mit Unternehmer-Persönlichkeiten.

Traffic für e-Shop

Alles über Online Gründungen, Web-Startups und Internetportale. Was haltet Ihr von ..? Wie werde ich erfolgreich? Wie geht es weiter?

Traffic für e-Shop

Beitragvon Masterplan am 20.01.2017, 22:08



Hallo zusammen,

Auf meiner langjährigen Suche nach einer seriösen und lukrativen Geschäftsidee, durchforschte ich die unendlichen Weiten des WWW und bin u.a. auch auf folgende gestoßen.

Ja, ich glaube auch dass ich in meiner Jugend zu viele Star Trek Episoden gesehen habe.

Spaß beiseite.

Ich bin auf einen Deutschen Hersteller von Marken Uhren gestoßen der nach „Vertriebspartner“ sucht und diesen einen „eigenen“ Shop zur Verfügung stellt.
Die Aktualisierung und Pflege des Shops übernimmt der Hersteller, auch das Versenden der Ware, ich vermute nach dem „Drop Shipping“ Prinzip.
Dafür schlägt er mit 60€ zu Kasse (pro Monat).
Meine Aufgabe wäre seine Produkte zu vermarkten und über „meinen“ Shop zu verkaufen,
auf Provisionsbasis natürlich.
Der Shop würde mit meiner Wunsch Domäne online gehen, ich hätte also meine eigene Web Adresse.
Ich wäre sicherlich nicht der einzige der so einen Shop von diesem Hersteller betreiben würde.

Ich gehe davon aus, dass euch dieses Geschäftsmodell bekannt ist.

Nun zu meinen Fragen:
gibt es Möglichkeiten so einen Shop Besucher- Technisch zu optimieren bzw. im google Ranking auf zu „pushen“?
Ich habe mal gelesen dass google gleiche Webseiten bzw. Seiten mit den gleichen Text und Bilder nicht mag. Stimmt das?
Wie bewirbt man am besten einen Shop, was sind die ersten Schritte?
Gibt es eigentlich einen Leitfaden dafür?
Ich habe auch einige Beiträge hier im Forum bereits über „mehr Shop- Besucher“ gelesen, die waren aber relativ alt, gibt es mittlerweile neue Möglichkeiten oder Tipps?

Macht es Sinn einen „Spezialisten“ (es bieten sich ja einige hier im Forum an) damit zu beauftragen Traffic zu generieren oder kann ich mir das Geld sparen weil es hoffnungslos ist?

Hat vielleicht jemand Erfahrungen mit solchen „Spezialisten“ gemacht die er eventuell weiter empfehlen würde?

Habe eine Zeitlang massenweise e-Mails vom Oliver Pott bekommen, es soll ja auch so ein „Spezialist“ / „Traffic Generator“ sein, was haltet Ihr von Ihm?

Also kurz zusammengefasst:
Ist es überhaupt möglich mit einem Shop dieser Art, nebenbei noch was dazu zu verdienen?

Gibt es Möglichkeiten für einen Shop, denn es mehrmals im Netz gibt, Traffic zu generieren bzw. im google Ranking auf zu pushen?

Wenn ja, wie beginnt man und wie geht es dann weiter?

Wenn es Sinn macht einen Profi zu beauftragen, wie hoch wären ungefähr die Kosten?


Vielen Danke im Voraus.
Masterplan
 
Beiträge: 3
Registriert: 02.11.2016, 21:17

Re: Traffic für e-Shop

Beitragvon speedy40 am 12.05.2017, 16:41

Das Vorhaben wir hinsichtlich den Suchmaschinen schon bereits daran scheitern, dass kein Unique Content gegeben ist. Ein zukünftiges vernünftiges Ranking des Shops ist also nicht zu erwarten. Von daher erübrigen sich eigentlich alle anderen Fragen.
speedy40
 
Beiträge: 26
Registriert: 11.05.2017, 17:18
Wohnort: Köln

Re: Traffic für e-Shop

Beitragvon anneglattbach am 05.09.2017, 17:01

SEO ist eine Wissenschaft für sich. Gerade E Shop SEO Optimierung ist nicht sehr einfach. Ich empfehle dir, nimm Geld in die Hand und gehe auf den SEO Day in Köln und kauf dir ein gutes Buch über SEO.
Schaue dir SEO Blogs an und orientiere dich an Leuten die bereits einen erfolgreichen e-shop führen.
anneglattbach
 
Beiträge: 8
Registriert: 26.07.2017, 17:18

Re: Traffic für e-Shop

Beitragvon rigo am 17.10.2017, 10:12

grundsätzlich hängt der erfolg eines solchen vorhabens von der ausgestaltung des shops ab. so wie ich das jetzt verstehe, stellt der uhrenhersteller die plattform, die sie dann unter ihrem namen betreiben? auf welcher basis läuft das system denn?

erst einmal ist gegen die kosten von 60€ nichts einzuwenden, wenn damit die lizenzgebühren sowie die serverkosten gedeckt sind. nun stellt sich als nächstes die frage, wie viel provision sie für eine verkaufte uhr erhalten. das problem bei der sache ist ja vor allem die konkurrenz: eigenständige shopsysteme sind nicht besonders beliebt, weil die leute sich wieder neu anmelden müssen, ein weiteres portal das einem mails schickt und von dem man das passwort vergessen kann usw. das ist beim großen bösen a oder diesem online-auktionshaus bequemer: da findet man alles, was man braucht und bekommt es zumeist noch am nächsten tag zugeschickt.

insofern würde ich, bevor ich diesen deal eingehe, eine konkurrenzanalyse machen: wer ist in meinem segment unterwegs, wie viele suchanfragen entfallen auf mein produkt (bspw. "uhr kaufen"). für solche abfragen gibt es verschiedene kostenlose tools im internet. dann mach dir gedanken, wie viele uhren du verkaufen willst, damit sich die chose für dich rechnet. jetzt musst du, wenn wir von einer conversionsrate von 5% ausgehen, zwanzig mal so viele leute auf deine seite holen.

da kommt google ins spiel. webshops sind aufgrund der seitenstruktur per se schwierig. du wirst viel mit canonicals und redirects arbeiten müssen, um eben das duplicate content problem zu vermeiden. am besten, du schaust dir ein paar ratgeber zum thema onlineshop seo an und schaust dann, ob sich der aufwand (das werden in den anfangswochen sicherlich einige dutzend stunden sein) mit dem ertrag vereinbaren lässt.
rigo
 
Beiträge: 7
Registriert: 17.10.2017, 09:06


Zurück zu Web-Start-ups & Online Gründungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer