SEO-Firma sinnvoll?

Alles über Werbemöglichkeiten. Wie werbe ich richtig im Internet? Wie gewinne ich Kunden und Besucher?
medem
Beiträge: 2
Registriert: 14.01.2015, 12:37

Re: SEO-Firma sinnvoll?

Beitrag von medem » 21.01.2015, 23:27

Jaein, weil ein unerfahrener Richter am Werke war. Entweder Einigung oder deutete auf Dienstleistung. Obwohl Beispiel Urteile für ein Werksleistung gab. Es ist schon eine Frechheit, das überhaupt als Dienstleistung eingestuft wird. Leicht verdientes Geld.

H.Sieveking
Beiträge: 2
Registriert: 01.03.2015, 07:03

Re: SEO-Firma sinnvoll?

Beitrag von H.Sieveking » 01.03.2015, 07:06

..guter Tipp!

Online-Marketing
Beiträge: 1
Registriert: 16.04.2015, 09:36

Re: SEO-Firma sinnvoll?

Beitrag von Online-Marketing » 16.04.2015, 15:44

Generell kann sich jeder SEO-Skills aneignen. Auf Matt Cutts Blog kann man, soweit man Englisch versteht auch alle Neuigkeiten aus dem Hause Google erfahren und sich selbst darüber ein Bild machen, was Sache ist. Und auch wenn Suchmaschinenoptimierung keine Raketenwissenschaft ist, so gehen doch die landläufigen Meinungen von dem, was Suchmaschinenoptimierung bedeutet, doch sehr weit auseinander. Ich habe auch schon sogenannte "SEO"s zur Probe für meine Online-Marketing-Agentur arbeiten lassen, die mit einer Selbstverständlichkeit Sachen gemacht haben, die ich so nie umgesetzt hätte. Das waren die kürzesten Arbeitsverhältnisse der Welt.
Insofern sollte man sich auch wirklich darüber im klaren sein, dass bloß weil jemand sagt, er könne Online-Marketing oder Suchmaschinenoptimierung betreiben, das nicht unbedingt stimmt. In diesem Sinne bringt es auch nichts, wenn man sich von ihm / ihr bestätigen lässt, dass er die Webseite von irgendeinem Kunstwort unter der Suche zu dem Kunstwort nach oben bringen konnte, denn die Wahrscheinlichkeit, dass dieses Kunstwort so auch irgendwo anders existent ist, ist relativ gering.

Die Frage, ob eine SEO-Firma sinnvoll ist, lässt sich daher nur in dem Maße beantworten, inwiefern man die Zeit hat, sich das notwendige Wissen, um Webseiten ordentlich zu gestalten und eine entsprechende Content Strategie zu fahren, anzueignen - und selber umzusetzen.
Sollte man weder die Zeit noch das Know-How haben, dies eigenständig umzusetzen, empfehle ich dennoch, dass man sich sehr genau am Markt umsieht, und sich, im Zweifel, immer die SEO-Strategie, bzw. die Vorgehensweise erklären lassen.
SEO ist keine Black Box, aber Suchmaschinenoptimierung bedarf mittler Weile tatsächlich eines umgreifenden Wissens, welches, akribisch angewandt, zum Erfolg führt. Vor Angeboten, die einem 100% Erfolgsgarantie geben - bzw. sagen, man bekommt innerhalb dieser oder jener Zeit dieses oder jenes ranking würde ich persönlich zurückschrecken, denn soetwas würde ich mir schriftlich bestätigen lassen - und im Zweifel mit Vertragsstrafen drohen, - denn so etwas sieht ziemlich unseriös aus. Suchmaschinenoptimierung ist eigentlich Content Optimierung und entsprechend sieht es auch im Off-Site Marketing aus, wo man als Suchmaschinenoptimierung schon lange nicht mehr nur auf die Quantität der Links, sondern auf die Qualität der Links achten sollte.

MichiW
Beiträge: 6
Registriert: 11.11.2016, 10:59

Re: SEO-Firma sinnvoll?

Beitrag von MichiW » 11.11.2016, 11:14

Sicherlich gibt es viele schwarze Schaafe unter den SEO-Agenturen. Allerdings muss man auch sagen, dass das Thema SEO ein sehr komplexes Thema ist und sich Erfolge nicht von heute auf morgen einstellen können. Eine SEO-Optimierung ist also immer eine kontinuierliche Maßnahme, die sich nicht innerhalb eines einzelnen oder nur wenigen Monaten durchführen lässt. Das genügt nur für Basisarbeiten, jedoch nicht mehr. Wichtig bei der Wahl der Agentur ist deren Transparenz. Es empfiehlt sich, Tätigkeitsnachweise einzufordern, wenn es zu einem Vertrag kommen sollte.

jmenke
Beiträge: 1
Registriert: 04.02.2019, 09:29

Re: SEO-Firma sinnvoll?

Beitrag von jmenke » 04.02.2019, 09:35

Hey,

ich halte SEO generell für eine gute Sache, muss aber auch sagen, dass ich bereits eine negative Erfahrung machen musste, bis ich zu einem guten Dienstleister gekommen bin. Ich habe einen SEO-Vertrag abgeschlossen, der sagte, dass ich erst bezahlen muss, sobald ich bei Google mit dem Keyword "Hotel Paderborn" auf der ersten Seite stehe - geile Idee. Den Vertrag habe ich natürlich abgeschlossen. Dann war ich nach 1-2 Wochen auf der ersten Seite und nun begann die Zahlung für 24 Monate. Allerdings wurde meine Seite sehr wahrscheinlich nur durch Spam kurzzeitig auf die vorderen Plätze gebracht. Denn danach kam ich nie wieder auf die erste Seite. Dann habe ich eine SEO Analysevideo bzgl SEO Optimierung von https://hd-picture.de/seo-optimierung/ angefordert und die haben meine Befürchtungen bestätigt. Die vorherige SEO Agentur hat wirklich nur Mist gebaut und war dann kurze Zeit später auch nicht mehr erreichbar. Deswegen achte darauf, dass der Vertrag für beide Seiten fair ist. Auch die Suchmaschinen-Optimierungs-Agentur muss irgendwie Personal bezahlen und natürlich TOols und was weiß ich ;-)

Ich zahle monatlich lieber 700€ als dass ich dann weniger bezahle und keine Ergebnisse habe.

Beste Grüße

Nonu234
Beiträge: 1
Registriert: 10.01.2020, 16:05

Re: SEO-Firma sinnvoll?

Beitrag von Nonu234 » 10.01.2020, 16:12

]Hey,
hier findest du ein paar Tipps, wie du eine gute SEO-Agentur findest: webnativ.de/serioese-seo/
Ansonsten kann ich diese Agentur auch für SEO empfehlen.

LG
Nonu

Juliane7
Beiträge: 4
Registriert: 28.02.2020, 22:39

Re: SEO-Firma sinnvoll?

Beitrag von Juliane7 » 01.03.2020, 08:59

Ich könnte auch eine zuverlässige seobility oder die seoprofiler empfehlen .

Riven
Beiträge: 46
Registriert: 20.08.2020, 12:59

Re: SEO-Firma sinnvoll?

Beitrag von Riven » 28.10.2020, 11:19

Ich schätze mal dass das auf eine eigene Firma hinausläuft, wenn ich dich irgendiwie richtig verstehe?
Naja klar dann man sich SEO skills aneignen gar keine Frage, man muss dann eben auch bereits sein etwas Zeit und Aufwand da reinzustecken, aber wenn man das eben will bekommt man das auch hin. Dennoch, oder vielleicht gerade dann ist es eben sinnvoll wenn du das SEO Team was du dann wohl haben wirst, aufteilst. Heißt in onsite, offsite und onpage. Ja SEO lässt sich noch mal gut aufteilen. Und für jede Sparte gibt es dann Experten.
Glaub mir da wird dann schnell der ein oder andere Mitarbeit zusammenkommen. Daher schon mal die Empfehlung dich nach sowas umzusehen. Organisation ist dann eben das A und O und du solltest schon immer den Überblick darüber behalten was in der Firma eben passiert. Abgesehen davon sollte natürlich auch nachvollziehbar sein was die Mitarbeiter machen

noahstanovic
Beiträge: 4
Registriert: 23.10.2020, 15:26

Re: SEO-Firma sinnvoll?

Beitrag von noahstanovic » 16.11.2020, 14:44

Sinnvoll ist es immer. Nur solltest du aufpassen das du kein Unternehmen begegnest das dir hohe Preise macht. Sind meistens Betrüger..

Free_Starter
Beiträge: 4
Registriert: 17.11.2020, 10:23

Re: SEO-Firma sinnvoll?

Beitrag von Free_Starter » 19.11.2020, 11:15

Ich hatte gestern jemanden zu Besuch, der sich mit SEO ganz gut auskennt.
Und ich hab jetzt mal die erste Seite dieses Threads gelesen.
Bin mir nicht sicher, ob hier überhaupt schon erwähnt wurde, dass es stark davon abhängt, welche Ziele man für sich selbst und sein Vorhaben gesetzt hat.

Wenn man beispielsweise als Einzelunternehmer wie ich erst mal klein anfangen (übrigens sogar mit einer selbst gebauten Website über Jimdo o.ä.) und schauen will, wo die Reise so hingeht, dann kann/sollte man auch klein anfangen mit dem Thema Kundengewinnung und alte klassische Werbemaßnahmen in Erwägung ziehen.
Wer das Ziel hat bei Google ganz oben zu landen, muss es dann auch bewusst wollen ständig neue Anfragen von Kunden zu bekommen.

Wie bei allem sollte man erst mal genug eigene Erfahrungen sammeln. Gute Website, gute Struktur, gute Keywords.
Hierbei gibt es sogar ein paar Seiten, wo man seine Website kostenlos analysieren lassen kann.
Natürlich ist die Idee Aufgaben an Profis zu delegieren eine sehr gute. Aber das Geld muss es einem wert sein, nämlich in Anbetracht des beabsichtigten Umsatzes.

Antworten

Zurück zu „Werbung, Online-Marketing, Kundengewinnung“