Gründer-Forum

Hier finden Sie einen umfangreichen Ratgeber der Sie beim Gründen Ihres Unternehmens unterstützt. Unser Forum für Gründer bietet Ihnen den Einstieg in unser Gründernetzwerk. Bei konkreten Fragestellungen zögern Sie nicht unsere Gründerberater zu testen. Ein erstes Beratungsgespräch ist zumeist gratis. Falls Sie Arbeitshilfen für Ihre Gründung benötigen finden Sie hier eine Auswahl. Unsere Fachbeiträge zur Gündung und Gründer News helfen Ihnen bei einer Vielzahl von Fragestellungen. Lesen Sie spannende Interviews mit Unternehmer-Persönlichkeiten.

Geliehenes KFZ betrieblich nutzen / km Pauschale ALG II

Alles über Businessplan, Wettbewerbe, Patente, KfZ-Leasing, Fahrtenbuch, Kunden, Mitarbeiter und was Euch noch einfällt.

Geliehenes KFZ betrieblich nutzen / km Pauschale ALG II

Beitragvon Evilvulture am 26.02.2018, 16:10



Hallo zusammen,

leider habe ich keinen Beitrag zu meiner Frage gefunden. Falls es diese Diskussion bereits gibt wäre ich für den richtigen Link dankbar.

Zu meinen Fragen:

Zur Zeit beziehe ich leider ALG II und habe im Januar d. J. ein Gewerbe angemeldet. Ich mache von der Kleinunternehmer Regelung gebrauch.

Ich besitze keinen eigenen PKW. Jedoch habe ich die Möglichkeit mir wenn benötigt einen PKW von meinen Eltern zu leihen.

Ich gehe davon aus, dass ich diesen Wagen steuerlich genauso wie einen eigenen privaten PKW behandeln darf, oder liege ich da falsch?

Meines Verstdänis nach darf ich dabei jeden zurückgelegten km mit 0,30€ pauschal als Kosten ansetzten. Reperaturen etc. natürlich nicht. Aber was ist mit den Treibstoffkosten? Fallen diese auch unter die Kosten, welche nicht aufgeführt werden dürfen?

In der Anlage EKS, welche ich für das Jobcenter ausfüllen muss, werden die zurückgelegten km jedoch nur mit 0,10€ pauschal akzeptiert. Wieso gibt es einen Unterschied zwischen den akzeptierten Kosten durch Jobcenter und Finanzamt?

Für Antworten wäre ich sehr dankbar!
Evilvulture
 
Beiträge: 1
Registriert: 26.02.2018, 15:54

Zurück zu Wissen von A bis Z

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer